CAS in Sportmanagement

Haben Sie das Ziel, Kompetenzen im Sportmanagement aufzubauen und sich in der Sportwelt zu vernetzen? Wollen Sie als Führungskraft in der Sportbranche Fuss fassen oder Ihre jetzige Position mit einem breiten Wissensfundament festigen?

In diesem sportspezifischen Certificate of Advanced Studies (CAS) erarbeiten Sie zusammen mit rund 15 bis 20 weiteren Teilnehmenden die Grundlagen des Sportmanagements in drei Wochenmodulen abwechslungsreich in Form von Referaten, Praxisbeispielen, Gruppenarbeiten und Fallstudien. Die drei Wochenmodule finden an prominenten Orten des Schweizer Sports (Sportzentrum Kerenzerberg in Filzbach,Nationales Sportzentrum Magglingen und Haus des Sports in Ittigen) sowie in der Studierendenstadt Freiburg statt.

Unsere Dozierenden, Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis, garantieren Ihnen dabei eine optimale, auf Sportorganisationen ausgerichtete Managementausbildung. Diese basiert auf dem Freiburger Management-Modell für NPO (https://www.vmi.ch/de/forschung/fmm/), welches ein Referenzrahmen für die Führung und Leitung von Nonprofit-Organisationen ist und die neuesten Erkenntnisse des Managements von Sportorganisationen beinhaltet (Wissensäule 1).

Sie erlernen zudem aktuelle Erkenntnisse über die Rahmenbedingungen und Herausforderungen des Sportsystems Schweiz in den Bereichen Sportpolitik, Sportökonomie, Ethik und Werte (Wissenssäule 2).

Die Lehr- und Lernform mit blockweisem Unterricht an Orten des Schweizer Sports und integrierten Gruppenarbeiten und Fallstudien bietet Ihnen darüber hinaus den grossen Vorteil des direkten Austausches mit Dozierenden, Expertinnen und Experten und anderen Sportmanagerinnen und -managern sowie den Aufbau eines stabilen und anhaltenden Netzwerkes (Wissenssäule 3).

Der CAS ist Teil der SSMC-Ausbildung. Er umfasst 15 Tage Präsenzunterricht, die in drei Wochenmodulen absolviert und jeweils mit Leistungsnachweisen abgeschlossen werden.

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen die Rahmenbedingungen, Strukturen und Organisationen des nationalen Sports (inklusive Ihrer eigenen Organisation) und können Unterschiede und Beziehungen aufzeigen.       
  • Sie kennen die verschiedenen Management-Instrumente (System-Management, Marketing-Management und Ressourcen-Management) von Organisationen des Schweizer Sports nach dem bekannten und seit Jahren bewährten Freiburger Management-Modell (https://www.vmi.ch/de/forschung/fmm/).
  • Sie setzen das erlernte Wissen in die berufliche oder ehrenamtliche Praxis des Sportvereins oder -verbands um und nehmen Ihre Verantwortung im Schweizer Sport langfristig wahr.        
  • Sie vernetzen sich mit Gleichgesinnten in der Sportbranche und bauen so ein starkes Netzwerk auf.

Inhalte

Sie erlernen innerhalb von drei Blockwochen die wichtigsten Managementkompetenzen für Sportvereine und Sportverbände. Zusätzlich lernen Sie den ethischen, politischen und ökonomischen Rahmen kennen, in welchem sich Sportorganisationen in der Schweiz bewegen, welche Herausforderungen auf den Sportbereich zukommen und welche Kompetenzen dafür besonders wichtig sind. Die gelernten Inhalte verankern Sie im Austausch mit anderen Teilnehmenden in Gruppenarbeiten und einer wochenübergreifenden Fallstudie.

Zulassungsbedingungen

Der Zugang zum CAS Sportmanagement steht grundsätzlich allen Interessierten offen.

 

Daten und Orte

Modul 1: 17. - 21. April 2023, n.O.
Modul 2: 5. - 9. Juni 2023, n.O.
Modul 3: 2. - 6. Oktober 2023, n.O.

 

Kosten

CHF 7'900.-

Dieser Preis versteht sich exkl. der Verpflegungs- und Unterkunftskosten.

Ueli Löffel oder Claudia Kaeser
Weiterbildungsverantwortliche SSMC

Für alle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Phone: +41 (0)26 300 84 00
info@ssmc.ch

Melden Sie sich noch heute an:

Anmeldung