Weiterbildung

Die Sportmanagementweiterbildung besteht aus drei Stufen. Die Lehrgangswochen im CAS, DAS finden an bedeutenden Orten des Schweizer Sports (Nationales Leistungszentrum Magglingen, Sportzentrum Kerenzerberg in Filzbach und Haus des Sports in Ittigen) sowie an der Universität Fribourg statt.

Die Stufen sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Dies erlaubt eine zielgerichtete, themenbezogene Vertierung des Managementswissens, basierend auf einem einheitlichen Gesamtkonzept. Alle Stufen können berufsbegleitend besucht und entsprechend dem international anerkannten System der Bologna-Deklaration abgeschlossen werden.   

Startpunkt der SSMC-Weiterbildung ist der Zertifikatslehrgang, der in zwei unterschiedlichen Formaten absolviert werden kann, als Präsenzunterricht oder als Blended-Learning (SOMIT).

Im Anschluss an den Zertifikatslehrgang - Certificate of Advanced Studies (CAS) in Sportmanagement – kann der Diplomlehrgang angehängt werden. Der Diplomlehrgang umfasst vier Wochenmodule und wird mit einer praxisorientierten Diplomarbeit abgeschlossen. Als höchste Stufe besteht die Möglichkeit, im Anschluss einen Masterabschluss in Sportmanagement zu erlangen.